Service & Hilfe

Wir sind da für dich!

Was fehlt dir?

Impuls

Weil immer etwas fehlt

7 Tipps für dein Silvester im kleinen Kreis

Inspiration

7 Tipps zum Feiern

im kleinen Kreis

Mach‘s wie Gott – werde Mensch. Nähe, Vertrautheit, Beziehung, Leid, Zweifel, Tod – mit der Geburt Jesu begibt sich Gott mitten in unser Mensch-Sein hinein. Jesus zeigt sich solidarisch mit uns, herausfordernd, zuweilen streng, aber immer mitfühlend und mit einem hörenden, aufrechten Herzen. Er ruft uns auf, ihm in seinen menschlichen Fußspuren nachzufolgen. Gerade wenn Risse durch unsere Gesellschaft gehen, braucht es diese Ausrichtung; gleichsam ein Bemühen um einen Weihnachtsfrieden, der nicht das harmonisierende Ausblenden von Unterschieden meint, sondern ein Aneinander-Fest- und Miteinander-Aushalten. Trotz unserer Fehler und Gebrochenheiten dürfen wir voreinander ganz Mensch sein, weil Gott uns dieses Mensch-Sein immer schon zugesprochen hat. Lernen wir von Gott! Werden wir wahrhaft Mensch!Erzbischof Franz Lackner

Geboren ward in tiefer Nacht

Weihnachtslied von Sigrid Rettenbacher und Andreas Gassner. Die Noten dazu findest du im Weihnachtsfolder.

00:00
00:00 00:00

Was fehlt dir?

An allen Ecken und Enden fehlt etwas.  Der Mangel ist in unserem Leben allgegenwärtig. Nur: Er ist manchmal weniger sichtbar und manchmal mehr. Gerade in Zeiten wie diesen, Zeiten der Krise, des Alleinseins, der Überforderung, der Stille wird schnell sichtbar, woran es uns fehlt. So ist der Mensch. Das sind wir. Gerade jetzt. Auch das adventliche Warten beginnt mit der Erfahrung eines Mangels: Der Erlöser fehlt. Deshalb erinnern wir uns an die Geschichte von Betlehem, die uns zusagt: Gott wird Mensch. Er begibt sich hinein in unsere Wirklichkeit. Das meint „Menschwerdung“. Er wird ein Mängelwesen. In allem uns gleich, außer der Sünde. Und das bleibt nicht folgenlos. Weder für unser Leben, noch für das der anderen.

Mit der Frage „was fehlt dir?“ und dem Bild einer leeren Krippe wenden wir uns in dieser herausfordernden Advent den Menschen zu. Wir möchten dich einladen, über die persönlichen Sehnsüchte und gesellschaftlichen Nöte nachzudenken, ins Gespräch zu kommen sowie Hoffnung und Antworten in der christlichen Weihnachtsbotschaft zu erfahren.

Ganz konkrete Hilfe

Christen schauen auf ihre/n Nächsten und fragen, was ihm/ihr fehlt. Dabei stützen sie sich auf die frohe Botschaft – auf die Hoffnung, dass die Krippe nicht leer bleibt. In diesem Sinne hat die Erzdiözese auf dieser Plattform Angebote für dich gesammelt, die laufend ergänzt werden.

  • Hier finden du Gesprächsangebote, wenn dir jemand zum Reden fehlt oder du Sorgen und Nöte hast.
  • Hier findest du adventliche Impulse, wenn du (noch) mehr in die stillste Zeit im Jahr eintauchen möchtest.
  • Dir fehlt es, Gutes zu tun? Hier findest du Tipps, wie du helfen kannst. Vom sozialen Weihnachtsgeschenk bis zum Spenden für einen guten Zweck.
  • Dir fehlen Gottesdienste? Hier findest du die Gottesdienstzeiten für Weihnachten und alle Rundfunk – und Livestreamangebote.
  • Du möchtest mehr über den Hintergrund von Advent und Weihnachten wissen? Auch dann bist du hier richtig.
EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.