So binden Sie Ihren Adventkranz selbst

Einen Adventkranz zu binden ist gar nicht schwer. Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung aus Salzburg-Itzling.

array(empty)

30 Adventkranz-Bausätze mit Strohkränzen, Reisig und Deko-Material haben das ABZ Itzling, die Pfarre Itzling und das Jugendzentrum IGLU zum Advent 2020 zusammengestellt und verteilt, denn anders als sonst war kein gemeinsames Adventkranz-Binden möglich.

Doch auch heuer macht es Freude, einen eigenen Adventkranz zu binden. Wie das geht? Sieh selbst! ABZ, Pfarre Itzling und IGLU haben uns – und damit auch Ihnen – ihre Bastelanleitung als Video und als pdf-Dokument zum Downloaden zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachbasteln
und einen gesegneten Advent!

Und hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Nachlesen. Wir wünschen viel Vergnügen beim Basteln!

1.

Legen Sie das Reisig und eine Gartenschere (oder eine kräftige Haushaltsschere) bereit.

2.

Von den großen Zweigen zwicken Sie kleine Stücke ab. Am besten eine Kombination aus verästelten und geraden Stücken.

3.

Nun fixieren Sie die zurechtgeschnittenen Zweige auf dem Strohkranz. Nehmen Sie drei bis fünf Stück der abgeknipsten Reisigteile und legen Sie sie um den Strohkranz. Zur Fixierung verwenden Sie Draht. Halten Sie dazu das Ende mit dem Daumen fest und wickeln Sie den Draht rund um die Reisigenden, die Sie mit der Hand am Strohkranz festhalten. Am Besten wickeln Sie ihn beim ersten Mal drei- bis viermal rundherum.

Diesen Schritt wiederholen Sie, bis der Kranz vollständig mit Reisig bedeckt ist.

4.

Zuletzt dekorieren Sie den Kranz und setzen die Kerzen darauf.

Hier finden Sie übrigens eine Anleitung, wie Sie Ihren Adventkranz selbst segnen können – denn alle Getauften sind zum Segnen berufen. Wir wünschen einen besinnlichen Advent!

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.