Hirtenwort Adventsammlung Sei so frei 2021

„Teilhabe“ ist beim Synodalen Prozess ein wichtiges Leitwort „Damit ist auch eine Verantwortung, für das, was uns Gott anvertraut hat, gemeint: für unseren Glauben, unsere Nächsten, unsere Erde“, schreibt Erzbischof Lackner im Hirtenwort zur  Adventsammlung von Sei So Frei.

mediaElement
GeorgRinger\News\Domain\Model\NewsDefaultprototypepersistent entity (uid=16643, pid=16817)crdate =>protectedDateTimeprototypeobject (2021-12-01T12:27:25+01:00, 1638358045)tstamp =>protectedDateTimeprototypeobject (2021-12-01T12:28:28+01:00, 1638358108)sysLanguageUid =>protected0 (integer)
   l10nParent =>protected0 (integer)
   starttime =>protectedNULL
   endtime =>protectedNULL
   feGroup =>protected'' (0 chars)
   hidden =>protectedFALSE
   deleted =>protectedNULL
   cruserId =>protected360 (integer)
   title =>protected'Hirtenwort Adventsammlung Sei so frei 2021' (42 chars)
   alternativeTitle =>protected'' (0 chars)
   teaser =>protected'<p><strong>„Teilhabe“ ist beim Synodalen Prozess ein wichtiges Leitwort 
      „Damit ist auch eine Verantwortung, für das, was uns Gott anvertraut hat,
       gemeint: für unseren Glauben, unsere Nächsten, unsere Erde“, schreibt E
      rzbischof Lackner im Hirtenwort zur &nbsp;Adventsammlung von Sei So Frei.</s
      trong></p>
' (314 chars) bodytext =>protected'<p><strong>Liebe Schwestern und Brüder!</strong></p> <p>„Alles ist mitei
      nander verbunden.“ Papst Franziskus hat diese Formulierung in der Enzyklik
      a Laudato Si geprägt. Was an den „Rändern der Welt“ passiert, bleibt n
      icht ohne Auswirkungen auf die gesamte Menschheitsfamilie und unser gemeinsa
      mes Haus, die Erde. Deswegen können uns die ungeheuerlichen Berichte, die u
      ns alljährlich über die so genannte grüne Lunge der Welt erreichen, nicht
       unberührt lassen. Das „geliebte Amazonien“, wie es der Papst nennt und
       dem er die Bischofssynode im Jahr 2020 gewidmet hat, wurde zu einer Region
      geraubter Gebiete, abgefackelt von der Gier nach Profit.</p> <p>Sei So Frei
      , die entwicklungspolitische Organisation der Katholischen Männerbewegung s
      tellt vor diesem Hintergrund die Unterstützung Amazoniens in den Mittelpunk
      t der diesjährigen Adventsammlung. Gemeinsam mit Cimi, dem Rat für die ind
      igenen Völker der Brasilianischen Bischofskonferenz und Bischof em. Erwin K
      räutler, der in Salzburg studiert hat und im Dom zu Salzburg zum Priester g
      eweiht wurde, soll 46 indigenen Völkern in Brasilien das Recht auf ihr Land
       gesichert werden. Mit jedem zuerkannten Stück Land wird indigene Kultur un
      d Tradition geschützt und Regenwald gerettet – ein wichtiger Beitrag, um
      den Klimawandel zu bremsen.&nbsp;</p> <p>„Eine synodale Kirche geht gemei
      nsam.“ Unter diesem Leitwort sind Gläubige aller Welt in diesen Tagen Tei
      l des Synodalen Prozesses, zu dem uns der Papst aufgerufen hat. Der Begriff
      „ Teilhabe“ ist dabei ein wichtiges Leitwort. Damit ist auch eine Verant
      wortung für das, was uns Gott anvertraut hat, gemeint: für unseren Glauben
      , unsere Nächsten, unsere Erde. Eine wichtige Möglichkeit, dieser Verantwo
      rtung gerecht zu werden, ist die solidarische Unterstützung zwischen den Or
      tskirchen auf der ganzen Welt. In diesem Sinne lade ich Sie ein, die Advents
      ammlung mit Ihrer Spende zu unterstützen.</p> <p>Es grüßt und segnet Sie
      </p> <p>Erzbischof Fran...
' (2013 chars) datetime =>protectedDateTimeprototypeobject (2021-12-01T12:19:59+01:00, 1638357599)archive =>protectedNULL author =>protected'' (0 chars) authorEmail =>protected'' (0 chars) categories =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)related =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)relatedFrom =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)falRelatedFiles =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)relatedLinks =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)type =>protected'0' (1 chars) keywords =>protected'' (0 chars) description =>protected'' (0 chars) falMedia =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)falMediaPreviews =>protectedNULL falMediaNonPreviews =>protectedNULL internalurl =>protectedNULL externalurl =>protectedNULL istopnews =>protectedFALSE contentElements =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)tags =>protectedTYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (empty)pathSegment =>protected'hirtenwort-adventsammlung-sei-so-frei-2021' (42 chars) editlock =>protected0 (integer) importId =>protected'' (0 chars) importSource =>protected'' (0 chars) sorting =>protected128 (integer) notes =>protected'' (0 chars) uid =>protected16643 (integer) _localizedUid =>protected16643 (integer)modified_languageUid =>protected0 (integer)modified_versionedUid =>protected16643 (integer)modifiedpid =>protected16817 (integer)

01.12.2021

Liebe Schwestern und Brüder!

„Alles ist miteinander verbunden.“ Papst Franziskus hat diese Formulierung in der Enzyklika Laudato Si geprägt. Was an den „Rändern der Welt“ passiert, bleibt nicht ohne Auswirkungen auf die gesamte Menschheitsfamilie und unser gemeinsames Haus, die Erde. Deswegen können uns die ungeheuerlichen Berichte, die uns alljährlich über die so genannte grüne Lunge der Welt erreichen, nicht unberührt lassen. Das „geliebte Amazonien“, wie es der Papst nennt und dem er die Bischofssynode im Jahr 2020 gewidmet hat, wurde zu einer Region geraubter Gebiete, abgefackelt von der Gier nach Profit.

Sei So Frei, die entwicklungspolitische Organisation der Katholischen Männerbewegung stellt vor diesem Hintergrund die Unterstützung Amazoniens in den Mittelpunkt der diesjährigen Adventsammlung. Gemeinsam mit Cimi, dem Rat für die indigenen Völker der Brasilianischen Bischofskonferenz und Bischof em. Erwin Kräutler, der in Salzburg studiert hat und im Dom zu Salzburg zum Priester geweiht wurde, soll 46 indigenen Völkern in Brasilien das Recht auf ihr Land gesichert werden. Mit jedem zuerkannten Stück Land wird indigene Kultur und Tradition geschützt und Regenwald gerettet – ein wichtiger Beitrag, um den Klimawandel zu bremsen. 

„Eine synodale Kirche geht gemeinsam.“ Unter diesem Leitwort sind Gläubige aller Welt in diesen Tagen Teil des Synodalen Prozesses, zu dem uns der Papst aufgerufen hat. Der Begriff „ Teilhabe“ ist dabei ein wichtiges Leitwort. Damit ist auch eine Verantwortung für das, was uns Gott anvertraut hat, gemeint: für unseren Glauben, unsere Nächsten, unsere Erde. Eine wichtige Möglichkeit, dieser Verantwortung gerecht zu werden, ist die solidarische Unterstützung zwischen den Ortskirchen auf der ganzen Welt. In diesem Sinne lade ich Sie ein, die Adventsammlung mit Ihrer Spende zu unterstützen.

Es grüßt und segnet Sie

Erzbischof Franz Lackner

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.