Pfingsten: Kirche feiert ein Fest der vielen Facetten

Weil Pfingsten nicht nur der „Geburtstag der Kirche“, sondern auch das „Fest der Sprachen“ ist, gibt es besondere Gottesdienste.

25.05.2022

SALZBURG (eds) / Zu Pfingsten feiert die Kirche ihren Geburtstag; so vielfältig wie das Sprachengewirr, von dem die Bibel erzählt, ist heuer wieder das kirchliche Angebot an diesem Hochfest. Auf www.eds.at/pfingsten informiert die Erzdiözese über alle Informationen und Aktionen.

Einen Höhepunkt bildet der Sonntagnachmittag: Am 5. Juni geht es um 12 Uhr los mit verschiedensprachigen Gottesdiensten im Dom zu Salzburg. Den Anfang macht die kroatische Gemeinde; diese Messe wird live im Internet übertragen, und zwar auf www.dom-salzburg.at/live. Danach übernehmen die Franzosen um 13.30 Uhr, gefolgt von der philippinischen Gemeinde um 15 Uhr und den Portugiesen um 16.30 Uhr. Den feierlichen Schlusspunkt dieses sprachlich besonders abwechslungsreichen Tages setzt die spanische Gemeinde um 18 Uhr.

Bereits am Sonntagvormittag findet im Dom um 8.30 Uhr die Messe auf Deutsch statt, Weihbischof Hansjörg Hofer feiert um 10 Uhr den Pfingstgottesdienst ebenfalls auf Deutsch.

Am Pfingstmontag findet der Firmgottesdienst mit Kanonikus Gerhard Viehhauser um 10 Uhr ebenfalls im Dom zu Salzburg statt. Firmkandidatinnen und -kandidaten, die ihre Firmkarte samt Patin oder Paten dabeihaben, können auch ohne Anmeldung zur Firmung kommen. Treffpunkt für sie ist um 9.15 Uhr am Domeingang.

Loretto-Gemeinschaft krempelt Konzept völlig um

Kleiner werden, um zu wachsen – nach diesem Motto gestaltet die Loretto-Gemeinschaft 2022 ihr Fest für die Jugend völlig um. Zu Spitzenzeiten feierten in den Jahren vor der Pandemie 10.000 Jugendliche und junge Erwachsene im und rund um den Dom zu Salzburg das Pfingstfest mit Lobpreis und Gebet, Licht und moderner Musik. Georg Mayr-Melnhof, der seit 20 Jahren für dieses Event verantwortlich ist, berichtet, dass es heuer erstmals statt einem großen Fest 32 „kleine Pfingsten“ gebe. Kern und Quelle bleibe Salzburg („aber kleiner“), dazu kommen nun 31 Regionen – von Altenmarkt über Linz, Innsbruck, Graz, Augsburg, Mainz und Bonn sogar bis nach London.

Alle Informationen gibt es online unter www.pfingsten.at

EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.