Allerheiligen 2021: Kirchliche Angebote

Du hast suchst Platz für deine Gefühle und Trauer? Das ist los rund um Allerheiligen.

Die Nacht der 1000 Lichter

Am Abend des 31. Oktober erstrahlen in vielen Pfarren Tausende Lichter: Sie stimmen uns ein auf das Allerheiligen-Fest. Wie genau? Kirchen, Kapellen, besondere Orte, Wege, Labyrinthe – viele verschiedene Projekte laden dazu ein, in eine besondere Atmosphäre einzutauchen.

Hier kannst du Kraft tanken und dir Zeit zum Nachdenken, Beten und Ruhe Finden nehmen in einer einzigartigen Lichteratmosphäre. Gerade in diesem turbulenten Jahr ein wichtiges Angebot und selbstverständlich mit einem umfassenden Präventionskonzept. Das Projekt wird von Jugendlichen organisiert und findet in allen Regionen der Erzdiözese statt.

Hier findest du mehr Infos und alle teilnehmenden Standorte.

Erzbischof Franz Lackner bei Gräbersegnung

Am Allerheiligentag, dem 1. November, segnet Erzbischof Franz Lackner um 15 Uhr die Gräber am Kommunalfriedhof in der Stadt Salzburg. 

Verwundet und Aufgehoben

Mittwoch, 10.11., 18 Uhr, in St. Virgil, Salzburg: Ökumenischer Gottesdienst für Menschen, die jemanden durch Suizid verloren haben

99 Fragen an den Tod

Mittwoch, 10.11., 19.30 Uhr, in St. Virgil, Salzburg: Buchpräsentation mit Rainer Simader, Physiotherapeut in der Palliative Care, leitet seit 2019 das Ressort Bildung bei Hospiz Österreich, dem Dachverband aller Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Österreich, Wien

TrauerRäume

Du hast einen Menschen verloren, du beendest einen Lebensabschnitt oder eine Beziehung, du vermisst ein Tier?  Trauer hat vielfältige Ursachen. Rund um Allerheiligen sind auch heuer wieder die Trauerräume in Stadt und Land Salzburg sowie im Tiroler Teil der Erzdiözese geöffnet für Menschen, die einen Verlust zu betrauern haben.

Wann und wo?
  • Auferstehungskirche (Nähe Kommunalfriedhof), 29., 30.10. sowie 1., 2.11., jeweils 11–15 Uhr
  • Margarethenkapelle (St. Peter), 28.10. –2.11, 10.30–18 Uhr
  • Salvator-Kirche (Christian-Doppler-Klinik), 22.10.–1.11., 11–17 Uhr
  • Salzburg-Maxglan, 30.10.–2.11., 11–17 Uhr
  • Salzburg-St. Andrä, 31.10.–15.11., 8–17.30 Uhr
  • Anthering, 30.10.–2.11., 9–19 Uhr
  • Seekirchen (Krypta der Pfarrkirche), 29.10.–2.11., 9–18 Uhr
  • Abtenau (Pfarrzentrum), 30.10.–2.11., 10–21 Uhr
  • Lungötz (Kirche, Taufkapelle), 27.10.– 3.11., 9–19 Uhr
  • Rußbach (Pfarrzentrum), 31.10.–2.11., 9–18 Uhr 
  • Bad Hofgastein (Friedhofskapelle), 30.10.–2.11., 9–20 Uhr
  • Sankt Margarethen (Kapelle MultiAugustinum), 23.10.–10.11., 9–16 Uhr
  • Kufstein-St. Vitus (Stadtpfarrkirche), 30.10.–3.11., 9–17 Uhr
  • Stumm (Kirche), 24.–30.10., 9–17 Uhr
  • Wörgl (Kirche), 1.–2.11., 9–18.30 Uhr
EDS Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.